Das erwartet dich im
Onlinekurs Mission Laufen I

Interaktiver Trainingsplan

Der Trai­nings­plan gibt dir die Möglich­keit, inner­halb der Kurs­zeit ein zwei­tes oder drit­tes Mal pro Woche zu trai­nie­ren. Das hilft dir, deine Ziele noch schnel­ler und gesün­der zu errei­chen. Die Umfänge und Inten­si­tä­ten sind für dich als Lauf­ein­stei­ger opti­mal abge­stimmt. Die erste Einheit ist immer die Kurs­ein­heit, in der Zwei­ten liegt der Fokus auf den Kraft- und Beweg­lich­keits­übun­gen und die dritte Einheit ist eine kürzere Lauf­ein­heit. Außer­dem hast du die Möglich­keit, deine subjek­tive Belas­tung und deine am Trai­nings­tag gemes­sene Ruhe­herz­fre­quenz in den Plan einzu­tra­gen und deinen Leis­tungs­fort­schritt zu verfolgen.

Detaillierte Übungsbeschreibung

Zusätz­lich zum Vorma­chen und den Erklä­run­gen in der Kurs­ein­heit geben wir dir Unter­la­gen mit detail­lier­ten Übungs­be­schrei­bun­gen mit an die Hand. Diese können gerade für die Haus­auf­ga­ben sehr nütz­lich und hilf­reich sein, damit du die Übun­gen korrekt ausführst. Sowohl die Ausgangstel­lung, als auch die Endpo­si­tion und die Übungs­aus­füh­rung werden genau beschrieben.

Übungskreise

Als Lauf­ein­stei­ger ist es wich­tig, seine Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke mit geziel­ten Kräf­ti­gungs- und Beweg­lich­keits­übun­gen auf die Lauf­be­las­tung vorzu­be­rei­ten. Dazu stehen dir in den Teil­neh­mer­un­ter­la­gen für dich opti­mal zusam­men­ge­stellte Übungs­kreise mit Aufga­ben zur Kraft- und Beweg­lich­keits­ver­bes­se­rung bereit. Dein ganzes Work­out auf einen Blick!

Individuelle Auswertung

Nach jeder Kurs­ein­heit hast du die Möglich­keit, deine subjek­tive Anstren­gung und deine vor der Einheit gemes­sene Ruhe­herz­fre­quenz einzu­tra­gen. Diese Werte und die absol­vierte Lauf­zeit werden auto­ma­tisch in einem Diagramm sicht­bar, welches sich wöchent­lich aktua­li­siert und dir deine Entwick­lung aufzeigt.

Erwärmung

In jeder Kurs­stunde zeigt dir Coach Stef­fen eine für dich als Lauf­ein­stei­ger ange­passte Erwär­mung. Die Übun­gen sind so gewählt, dass du diese bei jeder Witte­rung auch direkt an der Lauf­stre­cke durch­füh­ren kannst. Sollte es dir drau­ßen zu kalt oder unge­müt­lich sein, kannst du die Erwär­mung auch schon zu Hause durchführen.

Beispiel­szene aus einer Erwärmung

Hauptteil

Der Haupt­teil besteht grund­sätz­lich aus einem Wech­sel aus Lauf- und Gehin­ter­val­len. Das hilft dir, eine längere Zeit sport­lich aktiv zu sein, ohne dass du von Beginn an durch­lau­fen musst. Die moti­vie­rende Musik wird dich dabei unter­stüt­zen. Soll­test du auf dem Lauf­band trai­nie­ren, gibt dir das Video die Möglich­keit zu einem virtu­el­len Lauf in der Natur.

Teil­aus­schnitt im Zeitraffer

Gehpausen

In den Gehpau­sen gibt dir Coach Stef­fen nütz­li­che und hilf­rei­che Infor­ma­tio­nen rund um das Thema Laufen. Du erfährst u.a. wie du rich­tig atmest, den Fuß opti­mal aufsetzt oder wie du deinen Alltag bewe­gungs­freund­li­cher gestal­ten kannst. Wenn die Muskeln Pause haben, darf das Gehirn ruhig ein biss­chen weiterarbeiten.

Beispiel Fußauf­satz

Cool Down 

Im Cool Down jeder Kurs­stunde wird dir gezeigt, wie du die Kräf­ti­gungs- und Dehnungs­übun­gen korrekt ausführt. Du hast die Aufgabe, diese einmal pro Woche selbst­stän­dig durch­zu­füh­ren. Mach also am besten gleich rich­tig mit und höre gut zu, umso einfa­cher fällt es dir dann bei der Haus­auf­gabe. Den Cool Down kannst du entwe­der gleich an der Lauf­stre­cke durch­füh­ren oder zu Hause. 

Beispiel­übung Dehnung

Zertifizierter Kurs

Der Online­kurs Mission Laufen I ist ein nach §20 SGB V zerti­fi­zier­ter Präven­ti­ons­kurs und wird von den gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen mit bis zu 100% der Kosten bezu­schusst. Private Kran­ken­kas­sen bezah­len den Kurs teil­weise nach vorhe­ri­ger Rück­spra­che. Eine genaue Auskunft über die Kosten­er­stat­tung erhältst du von deiner Krankenkasse.

Du möchtest noch mehr über den Onlinekurs Mission Laufen I erfahren?
Kein Problem, wir haben alle wichtigen Informationen für dich zusammengestellt!